Menschen retten: Aktionsbündnis Wiederbeleben

Jährlich sterben ca 5.000 Menschen an Herz-Kreis-Laufversagen. Manche nur, weil nicht schnell genug eingegriffen wird. Dabei kann jeder helfen. Mit der Herz-Druck-Massage kann das Gehirn so lange mit Sauerstoff versorgt werden, bis professionelle Hilfe kommt. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung unterschützt das „Aktionsbündnis Wiederbelebung“, um sogar schon Kindern die helfenden Maßnahmen beizubringen.

Lesen Sie mehr unter:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mpu-seminar.de zu laden.

Inhalt laden

 

Dieser Beitrag wurde unter Wissenswertes abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.